News

Wir über uns

Produktpalette



Reiseplaner

Geschenkgutschein

Kontakt




Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr

Samstagmorgen:
Termine ausschliesslich
auf Vereinbarung.

Für Spontanbesuche bleibt
das Büro geschlossen.

______________________

Beratungen auf Termin sind
auch unter der Woche
möglich und grundsätzlich
zu Ihrem Vorteil.







hauri-reisen
_________________________________________________________________________________________________

SCHÄTZE IN ABU DHABI - DUBAI - OMAN 4. - 17. November 2016


Eine einmalige Kombination! Wir zeigen Ihnen Kontraste zwischen spektakulärer Stadtbauarchitektur und grandiosen Wüstenlandschaften in Abu Dhabi. Ohne Hast erleben Sie neue Highlights in Dubai. Im noch sehr ursprünglichen Sultanat Oman faszinieren Bergzüge, die mit dem Sonnenstand ihre Farbe ändern, quirlige traditionsreiche Städte und Dörfer, unendliche Dünenlandschaften, fruchtbare Hochebenen, Märkte, sowie eine überaus freundliche Bevölkerung. Sie werden auch begeistert sein von den unterschiedlichsten, sehr originellen und komfortablen Hotels und den kulinarischen Freuden. Im November herrschen in dieser Region, welche nur gerade 6 Flugstunden von uns entfernt liegt, sehr angenehme Reisetemperaturen. Lassen Sie sich verzaubern!

Highlights
  • Top Wüstenresort Qasr al Sarab in der Liwa Wüste Abu Dhabi
  • Sheik Zayed Moschee - ein prächtiges Bauwerk aus weissem Marmor
  • Lunch im grössten Hotel der Welt, im Atlantis auf der Palmeninsel in Dubai
  • Die Stadt Nizwa und das Wadi Bani Khalid im Oman
  • Übernachtung im komfortablen Wahiba Sands Camp in der Dünenwüste
  • Kontraste zwischen pulsierenden Städten und dem ursprünglichen Oman
  • Die sehr schönen und originellen Hotels während der ganzen Reise
Reiseprogramm

Freitag, 4. November / Hinreise Zürich - Abu Dhabi
11.00h Direktflug mit der renommierten Fluggesellschaft Etihad von Zürich nach Abu Dhabi (Flugdauer 6.15 Std.). Kurzer Transfer zum spektakulären 5*- Hotel Jumeirah at Ethihad Towers, welches direkt an der lebhaften Corniche der Stadt liegt. Zwei Nächte «schöner wohnen» im 50 qm grossen Zimmer ist angesagt!

Samstag, 5. November / Abu Dhabi Höhepunkte (F/A)
Ausgeruht geht es um die Mittagszeit auf Entdeckungsfahrt in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Abu Dhabi ist das grösste und reichste Emirat. Wir zeigen Ihnen im kleinen Freilichtmuseum Heritage Village, wie die Menschen hier vor dem Ölboom gelebt haben. «Schneeweisser Marmor», das war eine der Vorgaben, die der im Jahr 2004 verstorbene Scheich Zayed Bin Sultan Al Nahyan für den Bau einer Moschee verfügte. Die Farbe Weiss ist für die Muslime die Farbe des Friedens. Dieses einzigartige Bauwerk mit seinen vielen Superlativen kann man nicht beschreiben, man muss es einfach gesehen haben!

Sonntag, 6. November /  Fahrt in die Liwa Wüste (F/A)
Gut zwei Stunden dauert die Fahrt von der pulsierenden Stadt in die ruhige Wüste - in eine andere Welt. Der Mittelstreifen der Strasse ist durchwegs bepflanzt mit kleinen Palmen, die Tropfbewässert werden. Dies um zu verhindern,dass die Wanderdünen die Strasse wieder zudecken. Am Nachmittag beziehen wir unsere Zimmer im orientalischen 5*- Wüstenresort Qasr al Sarab by Anantara für zwei Nächte. Wir geniessen ein luxuriöses «Beduinenambiente».

Montag, 7. November (F/A)
Relaxtag im Wüstenresort

Dienstag, 8. November / Liwa Wüste - Dubai (F/M/A)
Wir verlassen «unsere» Oase der Ruhe und fahren Richtung Dubai. Zum Mittagessen sind wir im bekannten Hotel Jebel Ali, von wo es dann nicht mehr weit ist bis ins Stadtzentrum. Wir wohnen diesmal zwei Nächte im 5*- Hotel Sheraton direktam Dubai «Fluss». So kann man das pulsierende Leben rund um die Altstadt hautnah erleben. Am Nachmittag beziehen wir unsere Zimmer mit Sicht aufs Wasser und lassen uns am Abend ein vorzügliches Italienisches Essen auf der Terrasse des Hotels servieren.

Mittwoch, 9. November / Entdeckungen in Dubai und Apéro Riche am Jumeirah Strand (F/M/Afternoon Tea)
Wir unternehmen eine kurze Fahrt mit dem Wassertaxi, besuchen das interessante kleine Wüstenmuseum, sehen uns die spezielle Skihalle an, fotografieren den höchsten Turm der Welt und fahren ein Stück mit der Dubai Metro (Männer und Frauen getrennt!). Programmverlauf ist verkehrsabhängig. Auch ein Abstecher auf die künstliche Insel «The Palm Jumeirah» ist geplant, wo wir im riesigen Luxushotel Atlantis «lunchen». Zum Sonnenuntergang sind wir im Madinat Jumeirah Hotel. Auf der Terrasse der schicken Koubba Bar geniessen wir einen ausgiebigen Apéro. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen frei, rund ums Hotel gibt es viele Restaurants.


   

Donnerstag, 10. November / Dubai - Al Ain (F/M/A)
Am späteren Morgen machen wir uns auf den Weg Richtung Oman. In Al Ain, Emirat Abu Dhabi, werden wir zum Unterbruch der längeren Wüstenfahrt eine Zwischenübernachtung einlegen. In der grossen Grenzstadt vergisst man, bei den vielen, dank Grundwasserreserven, blühenden Gärten fast, dass man mitten in der Wüste ist. Wir besichtigen das interessante Museum und übernachten einmal im modernen 4*- Hotel Danat Al Ain mit schöner Garten- und Poolanlage.

Freitag, 11. November / Al Ain - Grenzübertritt in den Oman - Nizwa (F/M/A)
Das Einreisevisum erhalten wir an der Grenze, was erfahrungsgemäss ein bisschen Zeit in Anspruch nehmen wird! Etwa auf halber Strecke nach Nizwa gibt es einen kleinen Lunch. Am Nachmittag nehmen wir uns Zeit, die imposante Festung von Jabreen und das mächtige Bahla Fort, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, anzuschauen. Die Oasenstadt Bahla ist eine der ältesten Königstädte Omans und liegt am Fusse des Gebirges Dschabal al-Akhdar. Sie ist von einer 12 km langen und 5 m hohen Stadtmauer umgeben. Eine Übernachtung in der Oasenstadt Nizwa im Mittelklassehotel Falaj Daris.

Samstag, 12. November / Besichtigung Nizwa und Fahrt zum Jebel Akhdar Plateau (F/P/A)
Wir besichtigen den kleinen Souk und das Fort in Nizwa und fahren dann zum schmucken Dorf Birkat al Mauz, das für seine traditionellen Lehmbauten bekannt ist. Pic Nic Mittagessen. Danach geht die Fahrt mit bequemen 4x4 Fahrzeugen spektakulär hinauf auf ein Hochplateau, dessen höchste Erhebung, der Jebel Sams (Berg der Sonne), 3009 Meter hoch ist. Hier herrscht ein ideales mediterranes Klima, welches sich zum Anbau von Obst, Gemüse und auch Rosen eignet. Wir unternehmen eine kleine Wanderung und übernachten dann im spektakulär gelegenen Sahab Hotel.

Sonntag, 13. November / Jebel Akhdar - Wahiba Sands (F/M/A)
Nach dem Frühstück verlassen wir das Plateau und fahren entlang des kargen Hajar Gebirgszugs Richtung Wahiba Sands. Natürlich darf der Besuch des bekannten, sehr fotogenen Wadi Bani Khalid nicht fehlen, welches mit seinen Oasen und Flussläufen inmitten von kahlen Felsen zu den besonderen Naturschönheiten Omans gehört. Am Nachmittag beziehen wir unsere sehr komfortabel eingerichteten Zelte im Desert Night Camp, welches weit weg von der Zivilisation, inmitten eines Dünenmeeres liegt. Wüstenromantik pur!

Montag, 14. November / Wahiba Sands - Sur - Muscat (F/M/A)
Nach dem Frühstück geht die Fahrt Richtung Küste bis zur Stadt Sur, welche eine lange Tradition als Seefahrerstadt pflegt. Wir schauen uns eine lokale Dhow-Werkstatt an und gelangen danach auf der spektakulär angelegten Küstenstrasse nach Muscat. Mittagessen unterwegs. Ausserhalb Muscat beziehen wir am späteren Nachmittag in der tollen 5*- Hotelanlage Al Bandar (Shangri La Kette) unsere Zimmer für drei Nächte.

Dienstag, 15. November / Stadtrundfahrt Muscat (F/M/A)
Vormittags lernen wir anlässlich einer Halbtagestour die Highlights der Hauptstadt Muscat kennen. Interessante Punkte sind vor allem im alten Stadtteil die traditionellen Souks, der Fischmarkt und natürlich die Sultan Quaboos Moschee. Mittagessen in einem originellen lokalen Restaurant. Am Nachmittag ist relaxen und geniessen in der Hotelanlage am Strand angesagt. Abschiedsessen - auch diesmal versuchen wir, etwas Spezielles zu arrangieren!

Mittwoch, 16. November / Geniesser Tag - Nachtflug nach Zürich (F/A)
Wir geniessen noch einen Tag in vollen Zügen, denn das Zimmer steht uns bis zur Abreise zur Verfügung. Nach dem Abendessen im Hotel Transfer zum Flughafen Muscat. (Eine individuelle Verlängerung des Aufenthaltes ist problemlos möglich.) 23.50h Abflug mit Etihad ab Muscat via Abu Dhabi (umsteigen) nach Zürich.

Donnerstag, 17. November
06.30h Ankunft in Zürich.

Vorgesehene Reiseleitung: Christine Robert
 

   
________________________________________________________________________________________________

Pauschalpreis  
pro Person
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung

Min. Teilnehmerzahl: 20
Max. Teilnehmerzahl: 21

Badeferien Verlängerung
Sie können die Badeferien beliebig lange verlängern.
(z.B. 2- 3 Nächte mit Rückflug am 18./19. November).
Bitte fragen Sie uns bei Interesse an.
Fr. 8250.00
Fr. 1560.00







 


Das ist inbegriffen
  • Linienflüge Zürich-Abu Dhabi/ Muscat-Zürich mit ETIHAD in Economy Klasse
  • Flughafentaxen, Gebühren sowie ein Gepäckstück (Stand Nov. 2015)
  • Abwechslungsreiche Rundreisen inkl. alle Eintritte
  • Unterkunft in den aufgeführten Hotels und Camps
  • Praktisch alle Mahlzeiten inkl. gemäss Ausschreibung: (F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen / P = Pic Nic)
  • Alle Fahrten im klimatisiertem Reisebus, lokale deutsch sprechende Reiseleiter
  • Teilstrecken im Oman mit 4x4 Landcruiser (3 Gäste plus Fahrer pro Auto)
  • Visakosten VAE und Oman (Visa werden vor Ort erteilt)
  • Info Abend vor Abreise in Olten
  • Auftragspauschale / Anteil Reisegarantie
  • HAURI REISEN-Top: Trinkgelder für die Guides, Fahrer, Hotelpersonal und Restaurants sind auch inklusive!
  • HAURI REISEN-Qualität: Umsichtig geplant und sinnvoll gestaltet, klare Preise, keine versteckten Extras!
  • HAURI REISEN-Plus: Von A - Z persönlich geführt und betreut

Nicht inbegriffen
  • Obligatorische Annullierungs- und Extrarückreisekosten-Versicherung
  • Persönliche Auslagen, weitere Getränke, Souvenirs usw.
  • Weitere Reiseversicherungen
Hinweis

Sie brauchen einen gültigen Schweizer Pass, der noch 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist und in dem noch 6 freie Seiten vorhanden sind. Es sind keine Impfungen notwendig.


_________________________________________________________________________________________________