News

Wir über uns

Produktpalette



Reiseplaner

Geschenkgutschein

Kontakt




Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08.30 - 12.00 Uhr
13.30 - 18.00 Uhr

Samstagmorgen:
Termine ausschliesslich
auf Vereinbarung.

Für Spontanbesuche bleibt
das Büro geschlossen.

______________________

Beratungen auf Termin sind
auch unter der Woche
möglich und grundsätzlich
zu Ihrem Vorteil.







hauri-reisen
_________________________________________________________________________________________________

ELSASS, CHAMPAGNE & BURGUND - historische Bahnen und vieles mehr
10. - 15. August 2017



Neben den unzähligen Sehenswürdigkeiten und einmaligen Landschaften geniessen wir auch nostalgische Zugsfahrten mit historischen Bahnen. Reims, einst Krönungsstadt der französischen Könige, ist eine interessante Stadt in der Region Champagne. Neben dem Erlebnis einer historischen Bahnfahrt im «Picasso» werden wir auch viel über den An- und Ausbau der berühmten Champagnerweine erfahren. Im Burgund wohnen wir in Dijon in einem erstklassigen Hotel und besuchen unter anderem auch die Region der «Côte d’or», wo die berühmten Burgunderweine kultiviert werden.

Highlights
  • Schiffshebewerk «Plan incliné» und die Waldbahn Abreschviller im Elsass
  • Reims – einst Krönungsstadt der französischen Könige und Hauptstadt des «Champagners»
  • «Bähnlifahrt» durch einen Champagner-Keller
  • Fahrt mit dem historischen Triebwagen «Picasso»
  • Die unendlich weiten Landwirtschaftszonen
  • Dijon, eine Stadt voller Leben
  • Schloss «Clos Vougeot», Sitz der Confrérerie des Chevaliers du Tastevin
  • «Hôtel Dieu» in Beaune, eines der ältesten Spitäler der Welt
  • Diverse Dampfbahnfahrten auf landschaftlich reizvollen Strecken
Reiseprogramm

Donnerstag, 10. August / Elsass – Reims (M/A)
Am Morgen Busfahrt ab Olten und Basel (Bahnhof SBB) ins Elsass und nach Arzviller, wo der «Plan Incliné», ein ganz spezielles Schiffshebewerk besichtigt wird. Anschliessend Fahrt nach Abreschviller zum Mittagessen im Landgasthof Auberge de la Forêt. Am Nachmittag Fahrt mit der interessanten Waldbahn (Dampf) zum kleinen Weiler Grand Soldat, von wo uns der Bus über die Autobahn nach Reims zu unserem guten Mittelklasse-Hotel Mercure Reims Centre Cathédrale (3 Nächte) bringt. Abendessen im Hotel.

Freitag, 11. August / Ausflug Champagne (F/M)
Busfahrt ab Hotel nach Cumiere am Flüsschen Marne. Gemütliche Bootsfahrt durch die Weinberge der Champagne. Anschliessend Besuch eines Champagner-Weinkellers, an Bord eines lasergesteuerten Miniaturzuges. Nach der Degustation Fahrt in die Weinberge und Mittagslunch bei Champagne Henry de Vaugency, wo auch das amüsante «Hochzeitsmuseum» besichtigt wird. Anschliessend degustieren wir nochmals ein Cüpli im Weinkeller. Bevor wir nach Reims zurückkehren, fahren wir mit dem «petit train des vignobles» durch die Rebberge bei Chamery. Abendessen frei in Reims. In der Fussgängerzone stehen viele Bistros, Restaurants und Brasseries zur Auswahl.

Samstag, 12. August / «Picasso-Fahrt» und Reims (F/M/A)
Am Morgen Fahrt nach Attigny, dessen Bahnhof Ausgangspunkt für die Extra-Fahrt mit dem Triebwagen «Picasso» der Chemin de Fer Touristique du Sud des Ardennes ist. Entlang dem kleinen Flüsschen Aisne gelangen wir nach Vouzier-Port, von da aus geht es mit unserem Bus zurück nach Reims ins Hotel. Leichtes Mittagessen im Hotel. Nach der Siesta beginnt am späteren Nachmittag ein geführter Rundgang durch den historischen Stadtkern mit Besuch der Kathedrale. In einer Brasserie speisen wir typisch französisch.

Sonntag, 13. August / Reims – Dijon (F/M/A)
Nach dem Check-out im Hotel Busfahrt durch die landwirtschaftlich intensiv genutzte Region Richtung Dijon. In Vaux sous Aubigny geniessen wir das Mittagessen und halten kurz in Is-sur-Tile, um eine kurze Fahrt mit der Miniaturbahn «Train des Lavières» zu machen. In Dijon logieren wir für 2 Nächte im erstklassigen Grand Hotel La Cloche. Vor dem Abendessen in einem Restaurant im Zentrum lernen wir die prachtvolle Stadt, einst Residenz der Herzöge von Burgund, kennen.

Montag, 14. August / Côte d’or – Beaune – Valle d’ouche (F/M)
Wir fahren durch die weltberühmten Burgunder-Weinorte an der Côte d’Or zum Schloss «Clos Vougeot» und erfahren einiges über die Confrérerie des Chevalier du Tastevin. In Beaune, dessen Altstadt komplett von einer Mauer umgeben ist, besuchen wir das «Hôtel Dieu», eines der ältesten Spitäler der Welt und heute ein interessantes Museum. Nach dem Mittagessen bringt uns unser Bus nach Bligny sur Ouche. An Bord eines nostalgischen Zuges, gezogen von einer Dampflok, durchfahren wir das Tal des Flüsschens Ouche mit Endstation Pont d‘Ouche. Rückfahrt mit unserem Bus nach Dijon. Abendessen frei.

Dienstag, 15. August / Denney – Cernay – Basel/Olten (F/M)
Check-out im Hotel und Fahrt mit unserem Bus auf der Autobahn, vorbei an Belfort nach Denney. Hier geniessen wir nochmals ein feines Mittagessen in einem gemütlichen Landgasthof. Anschliessend Weiterfahrt nach Cernay, wo beim kleinen Bahnhäuschen St. André der Dampfzug des «Train Thur Doller» auf uns wartet. Unterhaltsame Fahrt durch das Tal der Thur nach Sentheim. Rückfahrt mit unserem Bus via Basel nach Olten (Ankunft ca. 19.30).

Vorgesehene Reiseleitung: Walter Kunz


   
________________________________________________________________________________________________

Pauschalpreis
 
 
pro Person
Zuschlag Doppelzimmer zur Alleinbenützung

Min.  Teilnehmerzahl: 25
Max. Teilnehmerzahl: 35
Fr.1'590.00
Fr.   280.00


Das ist inbegriffen
  • Busfahrt mit Komfortbus ab/bis Olten gemäss vorliegenden Programm, inkl. Strassentaxen, Gebühren, Unterkunft und Verpflegung Busfahrer
  • 3 Übernachtungen im 4*-Hotel Mercure Reims Centre Cathedrale und 2 Übernachtungen im erstklassigen Grand Hotel La Cloche (offizielle Kategorie 5*) in Dijon, Zimmer mit üblichem Komfort, inklusive Frühstück, Service und Taxen.
  • Mahlzeiten gemäss Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) in den Hotels oder in ausgesuchten Restaurants, zum Teil inkl. Getränke (Mineral/Wein/Kaffee)
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Degustationen inklusive Eintritte gemäss Programm
  • Bahnfahrten gemäss Programm, zum Teil mit Extrazügen
  • Auftragspauschale/Anteil Reisegarantie
  • HAURI REISEN – Top: Trinkgelder für die lokale Reiseleitung/Restaurants/Hotels sowie für Schweizer Buschauffeur sind auch inklusive!
  • HAURI REISEN – Qualität: umsichtig geplant und sinnvoll gestaltet, klare Preise, keine versteckten Extras!
  • HAURI REISEN – Plus: von A–Z persönlich geführt und betreut
Nicht inbegriffen
  • Obligatorische Annullations- und Extrarückreisekosten-Versicherung
  • Persönliche Auslagen
  • Weitere Reiseversicherungen
Hinweis

Seit einigen Jahren organisieren wir diese speziellen Reisen, die neben interessanten Besichtigungen auch Fahrten mit historischen, nostalgischen Zügen beinhalten. Nichtsdestotrotz sind diese Fahrten nicht nur für «Eisenbahnbegeisterte» zu empfehlen, sondern auch für alle Gäste, die Freude an schönen Landschaften, interessanten Besichtigungen, schönen Unterkünften und feinem Essen haben – also bestimmt auch für Sie.


_________________________________________________________________________________________________