Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 1.000 Angeboten
0 Merkliste

Reisebericht Schwedisch Lappland

von Monika Flury

Mittwoch, 13. September 2017
Flug mit Scandinavian Airlines ab Zürich um 10.30h via Stockholm nach Lulea. Ankunft um 15.30h. Fahrt zum Stadthotel Elite Stadshotellet Lulea. Gute Lage im Zentrum von Lulea. Abendessen im Pub des Hotels Bishop Arms, bekannt für ausgezeichnete Hamburger. Die Schweden lieben Hamburger.
 
Donnerstag, 14. September 2017
Abfahrt um 08.00h und Besuch des historischen Kirchendorfs "Gammelstad". Nun geht es dem Lulea Flusses entlang ins Landesinnere. Im Treehotel kann im Wald in Baumhäuser übernachtet werden. The Mirrorcube, The Birds Nest, The Blue Cone etc. Natur pur.

Fahrt durch herrliche, goldgelbe Birkenwälder - Indian Summer in Europa! Seen, Weite, Platz zum Leben. Besuch des Sami Museums in Jokkmokk. Hier kann die Geschichte der Samen (Urbevölkerung) eindrücklich erlebt werden. Halt am nördlichen Polarkreis. Uebernachtung in der wunderschönen, familärgeführten Lodge Arrenjarka. Tolle Lage am See. Die Besitzer Gun und Lasse empfangen uns herzlich. Das Nachtessen (Rentierfleisch) war super lecker!

Freitag, 15. September 2017
Nach dem Frühstück bleibt Zeit um die Umgebung der Lodge zu erkunden. Wunderbare Wanderwege in der Umgebung der Lodge. Herrlich, diese Ruhe und diese Farben im Wald: Flechten, Moose und Beeren. Rot und orange leuchten diese am Boden.

Kurzer Halt in Gallivare und Besichtigung des Hotels Quality Inn. In Kangos werden wir in der Lodge vom freudigen Hundegebell von 190 Huskies erwartet. Leider kann diese Lodge im Winter nicht gebucht werden. Das Areal ist gross und liegt an einem See. Am Abend ist Betrieb an der Bar der Lodge. Die Zimmer im Haupthaus sind leider sehr lärmig. Die Häuser der Lodge sind wunderbar in die Umgebung eingebettet.

Samstag, 16. September 2017
Um 09.00h fahren wir nach Lannavaara und besichtigen die Aurora Mountain Lodge. Hier wird Schweizerdeutsch gesprochen. Herzliche Begrüssung von Katharina und Sandro, welche die Gäste mit viel Herzblut verwöhnen. Schöne, heimelige Unterkünfte. Hier kann man das Nordlicht vom Bett aus betrachten (2 Unterkünfte mit Glasdach). Auch hier - Ruhe und Platz um die Seele baumeln zu lassen.

Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Kiruna. Besuch im Camp Ripan. Sehr schöner Spa und eine Nordlicht Lounge. Weiterfahrt zu meinem ganz speziellen Höhepunkt nach Jukkasjärvi. Uebernachtung im ICE-Hotel Jukkasjärvi bei -5 Grad. Ein ganz spezielles Erlebnis. Absolute Stille. Ich war so aufgeregt, dass ich schon besser geschlafen habe. Die Zimmer sind wunderbar gestaltet mit Eisskulpturen bekannter Künstler.

Sonntag, 17. September 2017
Um 08.00h Abfahrt vom ICE-Hotel zur Mattarahkka Lodge und Rundgang (sehr familiär mit 7 Zimmer). Kurzer Spaziergang im Abisko Nationalpark. Mittagessen in Björkliden. Hier wird Alpin Ski gefahren.

Herrliche Bahnfahrt von Björkliden nach Narvik. Ueber das karge Gebirge vorbei an Katterjokk und der Grenze zu Norwegen. Vom Gebirge hinunter, entlang des Rombaksfjordes ans Meer. Eine sehr empfehlenswerte Bahnreise. Ankunft und Bezug der Zimmer im Scandic Hotel Narvik.

Montag, 18. September 2017
Frühmorgens Fahrt zum Flughafen Evenes/Narvik und Rückflug mit der Scandinavian Airlines ab Narvik um 06.40h via Oslo in die Schweiz. Pünktliche Ankunft in Zürich um 13.00h.
 
Schwedisch Lappland:
Wunderbare Natur, acht Jahreszeiten, Nordlicht und Mitternachtssonne, Temperatur im Winter -40 Grad und im Sommer +30 Grad, letzte Wildnis in Europa, die Samen - Europas einzige Urbevölkerung, tolle Unterkünfte und viele Aktivitäten, gut ausgebautes Strassennetz - Ruhe und Platz zum Leben - ich komme wieder! 

Schweden_05
Schweden_03
Schweden_04
Schweden_01
Schweden_02
Schweden_06

Weitere Beiträge:

Reisebericht Usedom

21. Oktober 2019

2000 Sonnenstunden im Jahr, tolle Natur, feines Essen, frische Luft und noch viel mehr…

Reisebericht Sardinien

7. Oktober 2019

Traumhafte Strände und Hotels in Südsardinien

Reisebericht AidaNova

4. September 2019

Persönliche Erfahrung mit meiner ersten Kreuzfahrt – AIDANova

Reisebericht Marrakesch

3. September 2019

Marrakesch – orientalisch, geheimnisvoll aber auch laut und hektisch.

Reisebericht Santorini & Mykonos

12. Juni 2019

Zwei atemberaubend schöne Inseln mit vielen tollen Fotosujets.

Reisebericht Argentinien

13. Dezember 2018

Erlebnisreiche Tage in Argentinien

Reisebericht Abu Dhabi

17. Oktober 2018

Dem Winter entfliehen und die Sonne in einer anderen Kultur geniessen.

Reisebericht Mauritius

17. Oktober 2018

Traumhafte Strände, wunderschöne Landschaften und einzigartige Hotels auf Mauritius.

Reisebericht Myanmar

17. Oktober 2018

Asien pur – abseits der Touristenströmen.

Reisebericht Südafrika

16. Oktober 2018

Traumhafte Natur und einzigartige Tierwelt entlang der Garden Route.