Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 1.000 Angeboten
0 Merkliste
Angebot merken

  • Marokko

USBEKISTAN – Prachtvolle Städte an der Seidenstrasse

  • Rundreise

Kunstvolle Gebäude, faszinierende Souks, mauerbewehrte Altstädte und raue Landschaften erwarten Sie in einem für uns weitgehend unbekannten Land: Usbekistan! Entdecken Sie die beeindruckenden Städte entlang der Seidenstrasse in Usbekistan, mit ihren prächtigen Bauwerken und kulturellen Höhepunkten. Sie erhalten Einblick in das heutige Leben in Usbekistan und erfahren vieles aus der faszinierenden Geschichte. Erleben Sie die Vielfalt der usbekischen Kultur und geniessen Sie eine unvergessliche Zugreise durch die Wüstenlandschaft.

Highlights

  • Islam Chodja-Minarett in Chiwa
  • Marktkuppelbauten in Buchara
  • Folklore – nicht nur für Touristen!
  • Registan-Platz in Samarkand – für viele der schönste Platz der Welt!
  • Bahnfahrt durch die Wüste
  • Quirlige orientalische Basare

Reiseprogramm

Montag, 28. April / Zürich – Taschkent

Am Abend Flug ab Zürich mit Turkish Airlines via Istanbul nach Taschkent.

Dienstag, 29. April / Taschkent

Am frühen Morgen Ankunft in Taschkent und Fahrt zum Hotel, wo Sie sich ausruhen können. Nach dem Mittagessen besuchen Sie den Gedenkkomplex zur Erinnerung an die Opfer der Stalin Ära und erkunden das dazugehörige Museum. Zum Abendessen erwartet Sie ein besonderes Erlebnis. Sie geniessen die Aussicht vom 375 Meter hohen Taschkenter Fernsehturm. Mit seiner Höhe gehört er zu den zehn höchsten Fernsehtürmen der Welt. Nach dem Abendessen gemütlicher Spaziergang zurück zum Hotel.

Mittwoch, 30. April / Taschkent

Nach dem Frühstück gewinnen Sie während einer Stadtrundfahrt erste Eindrücke vom Leben in Usbekistan. Im Anschluss besuchen Sie das «alte» Taschkent, den Hast-Imam Komplex mit der Barak-Chan Medresse und dem Kaffal-Shashi Mausoleum. Für den alten Basar Chorsu haben Sie Zeit zur individuellen Erkundung. Nach dem Mittagessen besuchen Sie das Erdbebenmonument und den Unabhängigkeitsplatz. Anschliessend besichtigen Sie das Museum für angewandte Kunst, welches früher das Wohnhaus russischer Diplomaten war.

Donnerstag, 01. Mai / Taschkent – Urgentsch – Chiwa

Ihre Reise beginnt am frühen Morgen mit einem Inlandflug (1½ Stunden) nach Urgentsch, gefolgt von einem Transfer zu Ihrem Hotel in Chiwa. Dort steht Ihnen bis zum Mittagessen Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag erwartet Sie eine Führung durch die beeindruckende Stadt Chiwa, die einst Hauptstadt eines Khanats war. Die prächtigen Gebäude und die reiche Geschichte der Seidenstrasse werden Sie faszinieren. Nach der Führung haben Sie die Möglichkeit, die Stadtzitadelle auf eigene Faust zu erkunden. Genießen Sie anschliessend das Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Freitag, 02. Mai / Chiwa

Wir setzen unsere Besichtigungen am Morgen fort, Sie sehen unter anderem die Festung Kohne Ark, den Palast Tasch Hauli und die Muhammed-Amin-Khan-Medrese. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Der Besuch dieser Stadt wird ein Spaziergang durch eine fast surreale Welt. Geniessen Sie den freien Nachmittag im Hotel oder spazieren Sie durch die Gassen der Stadt und entlang der eindrücklichen Stadtmauer. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Samstag, 03. Mai / Chiwa – Buchara

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Bahnhof, von wo aus Sie mit einem modernen Zug nach Buchara reisen. Die Fahrt entlang des Flusses Amu Darya und durch die Wüste Kizil Kum dauert einige Stunden. Unterwegs erhalten Sie ein Lunchpaket zur Verpflegung. Ankunft im Vorort Kogon bei Buchara, anschliessend Transfer zu Ihrem Hotel im Stadtzentrum. Am Abend sollten Sie unbedingt einen Spaziergang zum lebhaften Platz Lyabi Hauz mit seiner einzigartigen Atmosphäre und den zahlreichen kleinen Restaurants unternehmen. Abendessen in einem lokalen Restaurant.

Sonntag, 04. Mai / Buchara

Auch heute erwarten Sie gemütliche Besichtigungen und Pausen in dieser geschäftigen Stadt voller Leben. Sie besuchen das Mausoleum von Ismail Samani und das Mausoleum Tschaschmai-Ayub. Danach erkunden Sie die Stadt Buchara zu Fuss, bekannt für ihre imposanten Marktkuppelbauten und aktiven Moscheen. Die Mittagspause machen Sie im Zentrum der Altstadt, wo Sie Ihr Mittagessen unter den schattenspendenden Maulbeerbäumen geniessen können. Der Rest des Nachmittags steht zu Ihrer freien Verfügung. Am Abend sind Sie bei einer Familie von Suzanistickern zu Gast, wo Sie das traditionelle bucharische Plov kosten dürfen und faszinierende Einblicke in die Kunst der Stickerei erhalten werden.

Montag, 05. Mai / Buchara

Nach dem Frühstück beginnen Sie mit der Besichtigung der Tschor Minor Medrese, die mit ihren vier Minaretten und dem indischen Baustil beeindruckt. Anschliessend führt uns der Besuch zur Sommerresidenz des letzten bucharischen Emirs, Sitorai Mokhi Hossa, was übersetzt «Der Ort, wo sich Mond und Sterne treffen» bedeutet. Buchara zählt zu den sieben heiligen Städten der islamischen Welt und beheimatet eine Vielzahl von Sufiorden, darunter auch die bedeutende Naqshbandiya. Nach einem leichten Mittagessen erkunden Sie das jüdische Viertel und die über vierhundert Jahre alte Synagoge. Sie besichtigen anschliessend eine Puppenwerkstatt und lassen den Abend mit einem traditionellen usbekischen Abendessen bei einem Miniaturmaler im jüdischen Viertel ausklingen.

Dienstag, 06. Mai / Buchara - Samarkand

Nach dem Frühstück haben Sie freie Zeit bis zum Mittagessen, das am Labi Havuz serviert wird. Nach dem Mittagessen fahren Sie zum Bahnhof, um den Schnellzug von Buchara nach Samarkand zu nehmen. Die Ankunft in Samarkand ist am späteren Nachmittag geplant. Im Hotel erhalten Sie nach der Ankunft eine kleine Erfrischung. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie ein köstliches Abendessen in einem schönen Restaurant.

Mittwoch, 07. Mai / Samarkand

Nach dem Frühstück entdecken Sie die faszinierende Stadt Samarkand. Sie besuchen das prächtige Mausoleum Gur-Emir, das einst von Timur erbaut wurde, und bewundern den atemberaubenden Registanplatz mit seinen beeindruckenden Medresen. Geniessen Sie das Mittagessen in einem lokalen Restaurant und erkunden Sie am Nachmittag die grösste Moschee Usbekistans, Bibi-Chanum, sowie den lebhaften Basar Siyob. Den Tag lassen Sie mit einem gemeinsamen Abendessen in einem stilvollen Restaurant ausklingen.

Donnerstag, 08. Mai / Samarkand

Am Morgen besuchen Sie das Ulugbek Observatorium, einst das grösste Forschungszentrum in Zentralasien. Anschliessend steht die Besichtigung der Gräberstadt Schachi Zinda, auch bekannt als «lebendiger König», auf dem Programm, wo die Familienangehörigen von Timur begraben liegen. Nach dem Mittagessen steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Dinner bei einer usbekischen Familie, begleitet von Musikern, die Hochzeitsmusik spielen und dazu singen. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie den beleuchteten Registan-Platz, um all die Monumente in ihrer bunten Pracht zu bewundern.

Freitag, 09. Mai / Samarkand - Istanbul - Zürich

Am Morgen Transfer zum Flughafen. Rückflug mit Turkish Airlines via Istanbul nach Zürich.

Vorgesehene Reiseleitung: Hansrudolf Hauri

Min. Teilnehmerzahl: 10

Max. Teilnehmerzahl: 16 Personen

Die Preise für unsere Reise sind zurzeit noch nicht bekannt. Gerne nehmen wir Ihre provisorische Anmeldung jedoch bereits entgegen.

Termine | Preise | Onlineanfrage

Weitere interessante Gruppenreisen