Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 1.000 Angeboten

Malta, Gozo & Comino

Malta und seine Nebeninseln Gozo und Comino liegen zwischen Sizilien und Nordafrika, bieten lange und warme Sommer sowie kurze und milde Winter. Sie können die unvergleichliche Vielfalt an Kultur und die landschaftlich reizvollen Inseln individuell mit Mietwagen,  Teil einer geführten Rundreise oder einer Wanderung erkunden. Geniessen Sie ein paar Tage am Strand und erkunden Sie die Städte Valletta und St. Julians während eines Kurztrips oder einer Städtereise.

Möchten Sie Ihre Englisch-Kenntnisse aufbessern oder vertiefen? Da Malta unter britischer Verwaltung stand, ist Englisch neben Maltesisch heute noch Landessprache. Gönnen Sie sich einen Englisch-Sprachaufenthalt bei mildem Klima, mit mediterraner Küche und einer herzlichen Bevölkerung.

Malta

Die Hauptinsel zeichnet sich durch abwechslungsreiche Küstenlinien mit flachen Sandstränden, schroffen Felsformationen und malerischen Buchten aus. Die Hauptstadt Vallettta, welche  zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, bietet Ihnen zahlreiche historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten.

Westlich von St. Julians finden Sie das Viertel Paceville – die Partymeile von Malta, welche vor allem im Sommer von jungen Leuten besucht wird. Ohne Probleme kommt man zu Fuss zu den vielen Clubs, Bars und Lounges. Im Gegensatz zu Ibiza sind hier viele Clubs kostenlos und die Drinks relativ günstig.

Besonders schöne Postkartenmotive finden Sie im pittoresken Hafen von Marsaxlokk mit seinen unzähligen, farbigen Fischerbooten.

Die beiden Nebeninseln Gozo und Comino können per Fähre erreicht werden und laden ein zu einer  Inselkombination.

Gozo – die kleine Schwester von Malta

Egal, ob Sie einen Tagesausflug von Malta aus planen oder für mehrere Tage nach Gozo reisen möchten, ein Besuch dieser Insel ist lohnenswert. Im Gegensatz zu Malta erleben Sie hier ein ländliches und gemächliches Leben. Die beliebtesten Ausflugsziele sind die  Tempelanlagen von  Ggantija, die Hauptstadt Victoria oder die malerischen Buchten wie  San Blas Bay, Hondoq Bay oder Ramla Bay. Nebst tollen Tauch- und Schnorchelrevieren finden Sie hier wunderschöne Landschaften.

Comino – die vergessene Insel

Die kleinste der drei bewohnten Inseln ist nur 2‘000 m lang und 1‘700 m breit. Ein Dorf oder Einkaufsmöglichkeiten suchen Sie hier vergebens. Trotzdem ist die autofreie  Insel sehr beliebt bei Ruhesuchenden, Familien und Wassersportlern. Sandige Badebuchten mit kristallklarem Wasser laden zum Baden ein. Taucher und Surfer finden hier ihr Paradies. Naturliebhaber, Wanderer und Fotografen lieben die Stille in den Frühlingsmonaten, wenn die Insel nach Meer und Blumen riecht. Möchten Sie die Insel während eines Tagesausfluges kennenlernen, dann dürfen Sie den Besuch der Blauen Lagune nicht verpassen.

Verlängern Sie den mitteleuropäischen Sommer im maltesischen Archipel und lassen Sie sich von unserem Team beraten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

View from The Palace Hotel in Sliema with the churchs roof filling the frame
View of church St Mary in the Mellieha, Malta
The world famous Azure Window in Gozo island - Mediterranean nature wonder in the beautiful Malta - Unrecognizable touristic scuba divers