Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 1.000 Angeboten

Mauritius

Aufgrund der geringen Zeitverschiebung und dem angenehmen Klima ist Mauritius ein beliebtes Reiseziel. Weisse Strände, türkisfarbenes Meer und grüne Palmen, was wünschen Sie sich noch mehr vom Paradies?

Hauptreisezeit auf Mauritius ist von November bis April (Temperatur ca. 29 Grad), wobei es zu beachten gilt, dass von Januar bis März mit Zyklonen gerechnet werden muss und vermehrt Regen auftreten kann. Von Mai bis Oktober sind die Tages- und Wassertemperaturen um einiges kühler, aber immer noch angenehm. Die Westküste ist windgeschützter und daher etwas wärmer als der Osten der Insel, wo es oft windig ist.

Nicht nur Honeymooner und Golfer finden hier ihr Traumhotel. Ob Kajaktouren, Kitesurfen, Tauchen, Schnorcheln oder Wandern; das Sportangebot ist gross und darum finden auch Sportler auf Mauritius das passende Hotel.

Die Hauptstadt, Port Louis, mit ihren 170‘000 Einwohnern ist eine der ältesten Siedlungen auf Mauritius. In Port Louis finden Sie auch den Central Market, welchen man gesehen haben muss; in verschiedenen Hallen, aufgeteilt nach Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch, wird lauthals gefeilscht. Auch Souvenirs können gekauft werden. Aber Achtung, lassen Sie sich nicht über den Tisch ziehen!

Etwas nördlich von Port Louis befindet sich der botanische Garten Pamplemousses. Dieser Besuch lohnt sich auf jeden fall. In wunderschönen Alleen und Teichen gedeihen über 500 verschiedene Pflanzenarten und über 60 Palmensorten. Ebenso die gigantischen Riesenwasserlilien.

Mauritius ist eine eher ruhige, gemächliche Feriendestination, ein grosses Nachtleben werden Sie hier nicht finden. Möchten Sie aber am Abend mal ausgehen, sollten Sie nach Grand Baie gehen. Grand Baie ist die touristische Hochburg von Mauritius, bietet am meisten Bars und Clubs und ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt.

Im Black River Nationalpark, welcher sich im Süden der Insel befindet, gedeiht eine grosse Zahl endemischer Flora und Fauna. Am Besten erkunden Sie den Park beim Wandern. Ebenfalls im Süden finden Sie die Wasserfälle Cascade Chamarel und die Terres des 7 Couleurs, welche Sie auch unbedingt besuchen sollten.

Im Osten wurden in den letzten Jahren viele neue Hotels gebaut, aber trotz allem findet man hier noch das ursprüngliche Mauritius und unberührte Strände. Die Mauritier verbringen ihre Wochenenden gerne an den Stränden der Ostküste. In der nähte der Hotels hat es kleinere Boutiquen und lokale Restaurants.

Im Westen, genauer in Flic en Flac, finden Sie den längsten Strand der Insel, welcher sich bestens für lange Spaziergänge eignet. Der öffentliche Bereich ist auch bei den Mauritiern sehr beliebt. Im Westen befindet sich ebenfalls die Le Morne Halbinsel mit dem gleichnamigen, 556 Meter hohen Berg Le Morne Brabant.

Die Bevölkerung von Mauritius setzt sich aus vielen verschiedenen Nationen zusammen. So abwechslungsreich wie die Menschen, ist auch die Küche; hier verschmelzen europäische, indische, asiatische und kreolische Küche zu einer aromaintensiven Einheit.

Mauritius eignet sich auch super als Kombination -  ob Wanderlust auf La Réunion, Safari-Abenteuer in Afrika oder die Stadt der superlative Dubai. Wir finden Ihre Traumkombination!

Weitere Spezialisten:

_DSC0341
_DSC0226
_DSC0068