Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 1.000 Angeboten
0 Merkliste

Costa Rica Reise

Costa Rica bedeutet übersetzt «reiche Küste». Besonders reich ist das zentralamerikanische Land an einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, wie sie nicht vielerorts auf dieser Welt zu finden ist. Tropische Regen- und Nebelwälder, imposante Vulkane und unberührte Sandstrände prägen das Landschaftsbild.

Die Ticos, die Einwohner Costa Ricas, sind sehr herzliche Menschen, welche einem als Gast stets freundlich willkommen heissen. Besonders viel Wert legen sie auf Nachhaltigkeit, weshalb rund ein Viertel des gesamten Landes unter Naturschutz steht.

San José

Die Hauptstadt bildet den perfekten Ausgangspunkt für eine Costa Rica Reise, denn von San José aus erreicht man in nur wenigen Stunden Regenwald, Strand oder Hochland. Die Stadt selbst lockt mit schicken Einkaufszentren, bunten Märkten, diversen Museen und dem besonders angesehenen Teatro Nacional.

Hochland

Das Inland Costa Ricas, mit seinem milden Klima, bietet perfekte Bedingungen für zahlreiche abenteuerliche Aktivitäten. Überfliegen Sie bei einer Canopy Tour den Urwald und tiefe Schluchten, lernen Sie bei einem Ritt auf dem Rücken eines Pferdes oder einer Wanderung über Hängebrücken die Regen- und Nebelwälder kennen oder erkunden Sie bei einer Kajak- oder Rafting Tour die spektakuläre Landschaft vom Fluss aus. Nicht zu vergessen sind die eindrucksvollen Vulkane, wie zum Beispiel der Irazú, Poás oder Arenal, die einem auf der Reise ins Auge stechen und einen Besuch Wert sind.

Pazifikküste

Reist man weiter in den Westen, so findet man eine beeindruckende Vielfalt vor. Im Norden der Pazifikküste begeistert die Nicoya-Halbinsel mit wunderbaren, langen Sandstränden, lebhaften Dörfern und traumhaften Sonnenuntergängen. Eine besonders populäre Ortschaft bei Sport- und Badefreunden ist Tamarindo. Begibt man sich weiter in Richtung Süden so stösst man auf beliebte Gegenden wie Punta Arenas oder Quepos, mit ihrem bekannten Nationalpark Manuel Antonio. Noch weiter südwärts erreicht man die Osa Halbinsel, auf welcher sich der biologisch vielfältigste Nationalpark Costa Ricas befindet, der Corcovado. Dort bietet sich die seltene Möglichkeit, Wale oder Delfine zu beobachten.

Karibikküste

An der Ostküste des Landes finden sich fröhliche, karibische Dörfer, idyllische Buchten und lange Sandstrände mit bunten Korallenbänken. Besonders beliebt bei Surfern und Tauchern sind die Orte Cahuita und Puerto Viejo.

Im Norden der Küste befindet sich der Tortuguero, einer der bekanntesten Nationalparks des Landes, welcher als ein wahres Paradies für Naturliebhaber gilt. Dieses Gebiet besteht aus umfangreichem Regenwald, durch den sich hunderte kleiner Kanäle erstrecken, wodurch er nur per Boot oder Flugzeug zu erreichen ist.

Beste Reisezeit

Die Beste Reisezeit, um Costa Rica zu entdecken, liegt zwischen Dezember und April. In diesen Monaten herrscht an den meisten Orten Trockenzeit. In den restlichen Monaten, von Mai bis November, ist erfahrungsgemäss die Regensaison.

the red eyed tree frog or gaudy leaf frog or Agalychnis callidryas is a arboreal hylid native to tropical rainforests in Central America commonly panama and costa rica . Mistakenly also called the Green Tree Frog because of its overall rich green color and it has striking red eyes, blue flanks and orange feet and hands.
Sloth
Tucan