Suchen Sie sich Ihre Traumreise in über 1.000 Angeboten

Seychellen

ANREISE UND WISSENSERTES

Die Edelweiss fliegt neu wöchentlich in das Inselparadies im Indischen Ozean. Alle internationalen Flüge erfolgen über den Flughafen in Victoria auf der Hauptinsel Mahe. Die Weiterreise auf andere Inseln verläuft mit einem kleinen Flugzeug oder mit der Fähre. Insgesamt zählt der Archipel 115 Inseln, welche sich in 41 Granitinsel und 74 Koralleninseln aufteilen.  Die meisten sind unbewohnt und viele stehen unter Naturschutz.

Die Seychellen eignen sich für alle Strand- und Naturliebhaber. Sie haben die Wahl zwischen einfachen Gästehäusern bis hin zu traumhaften Resorts, die keine Wünsche offen lassen. Die romantische Umgebung sorgt  dafür, dass die Inseln eines der beliebtesten Reiseziele für Hochzeitsreisen sind.

MAHE

Die Hauptinsel Mahe ist die grösste Insel der Seychellen und beheimatet mit Victoria auch die kleinste Hauptstadt der Welt. Der bekannteste und längste Strand ist der Beau Vallon im Norden der Insel - ein idealer Badeort für Familien.

Die Insel eignet sich sehr gut für Erkundungen mit dem Mietwagen.  Absolut empfehlenswert ist die kurvige Fahrt auf der Panoramastrasse Sans Souci Road. Ein Stopp beim Mission Lodge Lookout wird Sie mit einer atemberaubenden Aussicht belohnen.

Haben Sie Lust, in das bunte Treiben des Alltagsleben einzutauchen? Dann empfehlen wir Ihnen den Besuch des Sir Selwyn Selwyn-Clarke Marktes in Victoria. Hier werden frische Gewürze, Gemüse, Fische und Früchte verkauft.

PRASLIN

Praslin, die zweitgrösste Insel, liegt östlich von Mahe und kann per Fähre oder Propellerflugzeug erreicht werden. Auf dieser Insel befinden sich die beiden Traumstrände Anse Lazio und Anse Georgette. Oft sind diese beiden Strände unter den top 10 Stränden der Welt zu finden.

Hauptattraktion der Insel ist sicherlich das UNESCO Weltnaturerbe Vallée de Mai. Hier findet man die weltberühmte Coco de Mer-Palme und mit etwas Glück entdeckt man im dschungelartigen Park auch einen schwarzen Papagei.

Absolut empfehlenswert ist der Ausflug auf die Nachbarinsel Curieuse. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts wurden hier die Leprakranken auf die Quarantänestation gebracht. Heute dient das alte Arzthaus als kleines Museum. Nach Ankunft mit dem Schiff an der Baie Laraire bietet sich gleich die Möglichkeit, mit den Riesenschildkröten auf Tuchfühlung zu gehen. Diese  geniessen die Streicheleinheiten der Touristen. Von hier aus führt ein toller Wanderweg  durch die Mangroven zu der Bucht Anse St. José.

LA DIGUE

Mit der Fähre kann dieses kleine Naturparadies erreicht werden. Es gibt auf La Digue nur eine begrenzte Anzahl an Autos, so dass die meisten Touristen die knapp 10 km² grosse Insel mit den vielen romantischen Buchten auf dem Fahrrad erkunden.

Aus Werbung, Filmen und von vielen Fotos kennt man den traumhaften Strand Anse Source d’Argent mit den spektakulären Granitfelsen - DAS Fotosujet und Highlight jeder Seychellen Reise. Der Strand ist über den Park «L’Union Estate» gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Das flache, ruhige Meer und das vorgelagerte Riff machen es zu einem familienfreundlichen Ort zum Schnorcheln und Baden.  Es lohnt sich hier zu warten, bis die Tagestouristen abziehen,  damit Sie in Ruhe den Sonnenuntergang und die traumhafte Szenerie geniessen können.

 

 

 

Weitere Spezialisten:

_DSC1987
_DSC1934
_DSC1929